top of page

SPRACHE:

DE

KONTAKT

AUSSTELLUNGEN

​AKTIVITATEN

SERVICES

Einige Fragen zur modernen Kunst

Was ist zeitgenössische Kunst? Wo endet die traditionelle Kunst und wo beginnt die zeitgenössische Kunst?

Vor einigen Jahrhunderten war die Kunst ein dekorativer Luxusgegenstand. Heute dient sie nicht mehr der Dekoration von Innenräumen, sondern der Vermittlung von Erfahrungen, Gedanken und Ideen. Jahrhunderts, als die einfache Reproduktion visueller Bilder mit der Entwicklung der Technologie ihren Wert verlor. Künstler begannen, Licht, Farbe, Formen und das Wesen der Kunst zu erforschen und neu zu überdenken.


Infolgedessen entstanden zahlreiche neue Bewegungen: vom Expressionismus bis zum Suprematismus. Jahrhunderts lassen sich mit dem Begriff "modern" beschreiben, die Tendenzen des zweiten und einundzwanzigsten Jahrhunderts mit "zeitgenössisch". Wenn man von moderner Kunst spricht, meint man in der Regel die zeitgenössische Kunst. Ihre Grundlage wurde jedoch von den Modernisten gelegt, und es gibt bis heute keine einheitliche Klassifizierung der Bewegungen. Und die Wahrnehmungsprinzipien sind bei beiden weitgehend ähnlich.


Wer ist ein zeitgenössischer Künstler?

Ein Maler schafft Gemälde. Es gibt auch Fotografen, Bildhauer und Grafiker. Aber all dies sind Genres der bildenden Kunst, die nur eines der Werkzeuge eines zeitgenössischen Künstlers sein kann. Oder vielleicht auch nicht: Es gibt auch Installationen, rote Medien, Aktionskunst und vieles mehr. Eine Pelztasse, ein zugenähter Mund oder ein leerer Raum können zu Kunst werden.


Man muss nicht malen, skulptieren oder zeichnen, um ein Künstler zu sein. Man kann und sollte sogar selbst nach neuen Formen oder Werkzeugen suchen und sie erfinden.


Wer kann ein zeitgenössischer Künstler werden?

Zunächst einmal jemand, der in einem zeitgenössischen Kontext lebt und seine eigene Vision hat. Zeitgenössische Kunst verwickelt den Betrachter in einen Dialog, spricht über aktuelle Phänomene und Probleme der Gesellschaft. Deshalb muss man zunächst diese Prozesse und das, was in der Kunstwelt passiert, verstehen.


Ein zeitgenössischer Künstler braucht Mut, ja sogar Unerschrockenheit. Aktionisten setzen zum Beispiel ihren eigenen Körper als Werkzeug ein. In ihrer Performance Rhythm 0 überlässt Marina Abramovic dem Betrachter ihren Körper und stellt ihm 72 Gegenstände zur Verfügung, darunter eine Pistole und ein Messer.


Nicht alle Künstler testen sich selbst. Aber man sollte keine Angst haben, zu experimentieren, herauszufordern und über schwierige Themen zu sprechen.


Was ist das Wesen der zeitgenössischen Kunst? Ist sie ästhetisch?

Der ästhetische Ansatz war nur für die bildende Kunst entscheidend und hat sich zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts erschöpft. Außerdem sind die Kriterien der Ästhetik vage und subjektiv. Aber zu lernen, die Schönheit in unerwarteten Dingen zu erkennen, ist interessant und nützlich. Wenn Sie ein Ästhet sind, versuchen Sie, mit Künstlern zu beginnen, die antike Skulpturen oder Werke alter Meister neu interpretieren. Der tätowierte David von Fabio Viale: Darin steckt nicht nur Ironie, sondern auch eine gewisse Schönheit.


Der Wert der zeitgenössischen Kunst liegt jedoch nicht in ihrer Ästhetik, sondern vielmehr in ihren Ideen und ihrer Neuartigkeit.


Wie können wir die zeitgenössische Kunst und ihren Wert verstehen?

Besuchen Sie Museen und Galerien: Vielen Skeptikern der zeitgenössischen Kunst fehlt die Erfahrung, Kunst zu sehen. Verlassen Sie Ihre Komfortzone, versuchen Sie, das Ungewöhnliche zu verstehen. Analysieren Sie Ihre Emotionen anhand dessen, was Sie sehen. Bewahren Sie sich Ihre kindliche Neugier, Frische und Schärfe der Wahrnehmung.


Lesen Sie Kunstliteratur, scheuen Sie sich nicht, Fragen an Experten, Künstler und Kuratoren zu stellen. Um zeitgenössische Künstler zu verstehen, brauchen Sie keinen ausgefeilten Geschmack zu haben, aber es ist wichtig, den Kontext und den Hintergrund ihrer Arbeit zu verstehen.


Wie das Spielen eines Musikinstruments oder das Erlernen einer Sprache braucht auch das Verständnis zeitgenössischer Kunst Zeit. Und das beste Ergebnis erhält man durch eine Kombination aus theoretischem Wissen und ständiger Anschauungspraxis. Das Wichtigste ist, die Freude an diesem Prozess nicht zu vergessen.

Comentarios


bottom of page